Warum es bei Oma so gut schmeckt. Teil 2

Warum es bei Oma so gut schmeckt. Teil 2

Preis: 3,99 EUR

Artikel-Nr.: 6055

Artikelart: eBook
Sprache: deutsch
Seitenzahl: 45

Autor: A. Scheunert
Erscheinungsjahr: 2014

Zusatz 1: Editor Volker Mueller EUR
Druckansicht
eBook per Download  

Altes wieder neu entdeckt

In diesem eBook geht es um die Zubereitung von Kartoffeln, Gemüse und Salaten

Vieles ist bekannt, aber es gibt auch längs vergessene Techniken zu entdecken

 

Kartoffeln

Kartoffel schmecken immer gut , ob gekocht, gebraten oder gebacken.

Sie sind neben den Getreideerzeugnissen unser wichtigstes Lebensmittel.

Ihr neutraler Geschmack lässt eine vielseitige Verwendung zu.

Salzige, säuerliche und süße Gerichte können aus ihnen hergestellt werden.

Es gibt mehlige und speckige Kartoffelsorten. Jede hat , je nach Art der Zubereitung,ihre Vorzüge.

Suppe und Brei kochen sich besser aus mehligen leicht zerfallenden Kartoffeln.

Für Bratkartoffeln sind solche vorzuziehen , die nach dem Garen ihre Form beibehalten, auch für den Salat ist es wichtig ,das die Scheiben nicht zerfallen.

Die Frage, ob Salzkartoffeln oder besser Schalkartoffeln zu kochen sind , ist nicht so ohne weiteres zu beantworten.

Tadellos gesunde Knollen die nicht sehr mehlig sind und infolgedessen nicht zu stark platzen, sind, als Schalkartoffel zubereitet, wohl vorteilhaft wenn,

ja wenn dann die Haut recht dünn abgezogen wird.

Aber immer sind Schalkartoffel( besser bekannt unter der Bezeichnung Pellkartoffel ) schwerer verdaulich als Salzkartoffeln.

Werden die Knollen roh geschält, gibt es unter Umständen weniger Abfall , als wenn das Schälen jedem selbst bei Tisch überlassen wird.

Währung auswählen

Warenkorb

Sie haben noch keine Artikel im Warenkorb.
Warenkorb »

Newsletter Anmeldung

eMail-Adresse:

Kunden Login

eMail-Adresse:

Passwort:


Passwort vergessen?